Pöllau

Stiftskirche Pöllau & Wallfahrtskirche Pöllauberg


Die Stiftskirche wurde 1163 erstmals urkundlich erwähnt. Im 17. Jh. wurde sie neu aufgebaut, Baumeister war Joachim Carlone. Das Altarbild (1779) stammt von Josef Adam Mölck und zeigt den hl. Vitus. Die Kanzel wurde 1775 von Jakob Peyer geschaffen. Die malerische Raumausstattung stammt von Mathias von Görz. Zentrales Thema des Deckengemäldes im Langhaus ist die Verehrung des apokalyptischen Lammes.

Die Wallfahrtskirche Mariä Geburt am Pöllauberg ist eines der bedeutendsten Werke der steirischen Gotik. Im Chor, der eigentümlicherweise zweischiffigen Kirche, findet man hervorragende Bauplastik (Blattmasken). Die Lichtarchitektur des barocken Hochaltares schuf der Pöllauer Stiftsbaumeister Remigius Horner. Im Zentrum steht die gotische Gnadenstatue.

Schloß 1 A, 8225 Pöllau
Tel: +43 (3335) 2253

poellau.graz-seckau.at

Kartenvorverkauf:
Gemeindeamt Pöllauberg, Oberneuberg 180, 8225 Pöllau, Tel. 03335 2408
Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal, Schloss 1, 8225 Pöllau ,
Tel. 03335 4210
Sparkasse Pöllau, Hauptplatz 2, 8225 Pöllau, Tel. 050 1003 7400

Online-Kartenbestellung:

Anfahrt:

zurück